#mitmachen

LEADER-Region Südliches Osnabrücker Land

Was ist LEADER und was bringt es Ihrer Region?

Regionales Entwicklungskonzept wird geprüft!

Nach intensiven Monaten der Beteiligung und Formulierung von Stärken und Schwächen, Leitbild und Entwicklungszielen sowie Förderrahmenbedingungen und -tatbeständen wurde das Regionale Entwicklungskonzept (REK) fristgerecht zum 30.04.2022 beim Amt für regionale Landesentwicklung eingereicht. Das REK wird nun vom Land Niedersachsen geprüft.
Ein großes Dankeschön an alle Bürgerinnen und Bürger sowie Expertinnen und Experten, die mit Ihren Ideen, Hinweisen und Projektideen viele Inhalte für das REK geliefert haben. Eine erste Rückmeldung wird im Spätsommer 2022 erwartet – sodass die Umsetzung des LEADER-Konzeptes vermutlich im Frühjahr 2023 starten kann. Bis dahin heißt es Daumen drücken!

  • Regionskonferenz Dokumentation

    Am 29. März fand die Regionskonferenz in der ConCello Halle in Bad Laer statt. Hier wurden die Ziele und Inhalte des Regionalen Entwicklungskonzepts vorgestellt und es konnten noch weitere Ideen zu den Themenfeldern eingebracht werden.

    Die Ergebnisse der Veranstaltung können in der Dokumentation nachgelesen werden. 

  • Ergebnisse Dialogtische

    Mit Expertinnen und Experten haben wir die Themenschwerpunkte im Südlichen Osnabrücker Land diskutiert und Strategien für die zukunftige Entwicklung der Region erarbeitet. 

    Die Ergebnisse der Dialogtische stehen als Download zur Verfügung.

  • Worum geht es?

    In den letzten Jahren hat sich unsere Region Südliches Osnabrücker Land (SOL) mit der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) als Lebensraum positiv weiterentwickelt. Jedoch gibt es ILE im Land Niedersachsen ab 2023 nicht mehr. Damit diese Erfolgsgeschichte weitergeführt werden kann und die Region auch in der Förderperiode 2023-2027 von der ländlichen Entwicklung profitiert, bewirbt sich das SOL als LEADER-Region.  

    Nun sind Sie gefragt: Prüfen Sie die Inhalte des zukünftigen regionalen Entwicklungskonzeptes (REK), sagen Sie uns mit Hilfe der Kommentarfunktion Ihre Meinung und geben Sie uns Hinweise, was wir ergänzen sollen oder was Ihnen besonders wichtig ist! Wir freuen uns auf Ihre Kommentare! 

  • Was ist ein Regionales Entwicklungskonzept (REK)?

    Das REK bildet die Basis für die LEADER-Region, denn es nimmt regionsspezifische sowie vom Land vorgegebene Themenfelder und Handlungsbedarfe in den Blick. Es werden Ziele und Projektansätze für die Region definiert, die mittels regionseigener Fördertatbestände gefördert werden können.
    Die Inhalte basieren auf den Erkenntnissen der aktuellen Förderperiode, denn das REK wird auf Grundlage des bestehenden Konzeptes fortgeschrieben und gemeinsam mit Akteuren und Menschen aus der Region entwickelt. Anschließend wird es in der Lokalen Aktionsgruppe (LAG), dem zentrale Entscheidungsgremium in LEADER, abgestimmt werden. 
  • Wie kann ich mitmachen?

    Auf dieser Online-Plattform finden Sie die drei vorgesehenen Themenfelder des REK für die kommende Förderperiode. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Meinungen und Ideen zu den Themenfeldern einzubringen. In Experten- und Multiplikatorenkreisen werden diese bewertet und in das REK überführt. 

    Jetzt sind die Menschen vor Ort gefragt! Wir brauchen ihre Ideen, ihr Wissen und ihr Engagement, damit das zukünftige REK zu den Menschen und Dörfern in unserer Region passt. 


gefördert durch:

erstellt durch www.pro-t-in.de